Neuigkeiten & Veranstaltungen

 

Neuigkeiten & Religionswissenschaft in den Medien 


Institutsreferentin, Frau Dagmar Hofko, ist bis auf Weiteres in Krankenstand. Dringende Anfragen können an Frau Mag. Agnes Leyrer gestellt werden.

Uni-Notbetrieb ab 16.03.2020:

https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/

Wir bitten um Verständnis angesichts der Komplikationen, die uns alle betreffen! 

Die Mitarbeiter*innen des Instituts sind per E-Mail sowie großteils telefonisch erreichbar zu üblichen Bürozeiten. Bitte beachten Sie dass die Uni-Gebäude geschlossen sind! 

Lehrbetrieb wird auf Home Learning / E-Learning umgestellt - Informationen dazu finden Sie im jeweiligen Moodle-Kurs.

Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen und versuchen wir, das Beste aus der Situation zu machen.

  • Das Institut für Religionswissenschaft dankt der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft für die Schenkung eines gebundenen Komplettsatzes der Zeitschrift Ursache/Wirkung für unsere Quellenbibliothek.
  • Hinweis: Die Betreuung im Rahmen einer religionswissenschaftlichen Master- sowie Doktorarbeit ist ausschließlich von Mitgliedern des Instituts, wie unter dem Reiter „Betreuung“ einzusehen, zu leisten. Ausgenommen sind von der Studienprogrammleitung genehmigte, laufende M.A.-Projekte.
  • Unsere Absolvent/innen haben spannende und faszinierende Karrierewege beschritten. Ihre Geschichten können Sie hier finden.
  • Die Wiener Religionswissenschaft ist ab sofort auf Twitter!

 

Neuerscheinungen

  • Human-Friedrich Unterrainer:
    1.
    et al., "The Relationship Between Existential Well-Being and Mood-Related Psychiatric Burden in Indian Young Adults with Attachment Deficits: A Cross Cultural Validation Study." In: BMC Psychology 8.21 (2020).
    2. et. al., "Facets of Shame are Differently Expressed in Dermatological Disease: A Prospective Observational Study." In: British Journal of Dermatology (2020).
  • Joseph Chadwin. "Overt and Covert Buddhism: The Two Faces of University-Based Buddhism in Beijing." In: Religions, 11.3 (2020): 1–18.