Neuigkeiten & Veranstaltungen

 

Neuigkeiten & Religionswissenschaft in den Medien

  • In Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft lädt das Institut für Religionswissenschaft am 13. Jänner 2020 (17:30–18:30) zu einem Gastvortrag. Dr. Dirk Schuster (Universität Potsdam) spricht zu Die „entjudete“ Bibel oder wie Jesus zum „Arier“ wurde. Das Eisenacher „Entjudungsinstitut“ 1939 –1945. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.
  • Das Institut freut sich Herrn Christian Lührsen (Freie Universität Berlin) begrüßen zu dürfen. Während seines Aufenthaltes am Institut leitet er eine Lehrveranstaltung zu "Einführung in die Religionssoziologie". Für mehr Informationen, bitte hier klicken.
  • Das Institut für Religionswissenschaft dankt der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft für wiederholte Schenkungen für die religionswissenschaftliche Quellenbibliothek.
  • Wir gratulieren Mag. Martin Stechauner zur Absolvierung des Doktoratsstudiums Religionswissenschaft mit einer Abschlussarbeit zu The Sephardic Jews of Vienna: A Jewish Minority Crossing Borders, unter der Betreuung von Professor Wolfram Reiss.
  • Die von Karl Baier ko-betreute Dissertation von Marlis Lami zu Andrzej Towiański (1799–1878) ist nun in einer überarbeiteten Fassung in der Vienna University Press erschienen. Mehr dazu hier.
  • Das Institut freut sich Professor Milan Kováč (Comenius-Universität, Bratislava) begrüßen zu dürfen. Professor Kováč ist eine der weltweit führenden Autoritäten im Bereich mesoamerikanischer Religionen. Während seines Aufenthaltes am Institut leitet er eine Lehrveranstaltung zu "Introduction to Mesoamerican Religions". Für mehr Informationen, bitte hier klicken.
  • Wir gratulieren Martin Günter Schwarzenbacher, B.A. zur Absolvierung des Masterstudiums Religionswissenschaft mit einer Abschlussarbeit zu "Doom Messiah": Mythen in der narrativen Religionsästhetik von Science Fiction- und Supermenschencomics, unter der Betreuung von Hans Gerald Hödl.
  • Das Institut begrüßt Dr. Dirk Schuster (Universität Potsdam). Während seines Aufenthaltes am Institut als Fritz Thyssen-Fellow erforscht Dr. Schuster die Diskurse über den Atheismus unter österreichischen Kommunisten und Sozialdemokraten in der Zeit zwischen 1918 und 1990. Für mehr Informationen, bitte hier klicken.
  • Die Wiener Volkshochschulen setzen auch heuer in ihrem Science-Programm den religionswissenschaftlichen Schwerpunkt der letzten Jahre in Kooperation mit dem Institut für Religionswissenschaft fort. Details zu den Vorträgen finden sich hier.
  • Die Wiener Religionswissenschaft ist ab sofort auf Twitter!


Neuerscheinungen

  • Lukas Pokorny
  1. und Hans-Gerald Hödl, Hrsg, Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018.
  2. "Austrian Unificationists Meet Their Messiah: The 1969 European Blessing, Its Context, and Aftermath." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 1–51.
  3. und Sara Kuehn. "On Inayati Female Visions in Austria: Female Leadership in the Western Sufi Tradition." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 53–114.
  4. und Sang-Yeon Loise Sung. "'Today Vienna, Tomorrow All of Europe': The History of the Vienna Korean Church." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 161–204.
  5. und Dominic Zoehrer. "Austrian Unificationist Perspectives vis-à-vis the Cheon Il Guk Constitution, with an Annotated Bilingual Translation of the Text." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 205–288.
  • Karl Baier
  1. "Yoga within Viennese Occultism: Carl Kellner and Co." In: Karl Baier, Philipp A. Maas und Karin Preisendanz, Hrsg., Yoga in Transformation: Historical and Contemporary Perspectives. Göttingen: Vienna University Press V&R unipress, 2018, 387–439.
  2. "Laetitia Vacui : Abundantia Dei. Himmelreich, Askese und liturgischer Raum." In: Markus Krauth, Hg., voll Gott: Eine Gemeinde beschreibt, wie sich Raum, Liturgie und sie selbst seit der Neugestaltung ihrer Kirche 1999 wandeln. Regensburg: Schnell & Steiner, 2019, 72–77.
  3. "Meditation and Contemplation: Two Basic Types of Spiritual Exercises within Western European Christianity." In: Elizabeth J. Harris und John O'Grady, Hrsg., Meditation in Buddhist-Christian Encounter: A Critical Analysis. Sankt Ottilien: EOS Verlag, 2019, 59–111.
  4. "Von der Iatrophysik zur romantischen Psychologie des Unbewussten: Eine Einführung in den Mesmerismus." In: Entspannungsverfahren. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren, 36, 2019: e101-e132.
  • Hödl, Hans Gerald und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018.
  • Sung, Sang-Yeon Loise und Lukas Pokorny. "'Today Vienna, Tomorrow All of Europe': The History of the Vienna Korean Church." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 161–204.
  • Zoehrer, Dominic und Lukas Pokorny. "Austrian Unificationist Perspectives vis-à-vis the Cheon Il Guk Constitution, with an Annotated Bilingual Translation of the Text." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 205–288.
  • Human-Friedrich Unterrainer
  1. et al. "Sense of Coherence is Linked to Post-Traumatic Growth after Critical Incidents in Austrian Ambulance Personnel." In: BMC Psychiatry, 19.89, 2019: 1–11.
  2. et al. "The Role of Mindfulness and Self-Compassion in Clinical Psychiatric Rehabilitation: A Clinical Trial." In: Mindfulness, 2019.
  3. et al. "Influence of Spiritual Dimensions on Suicide Risk: The Role of Regional Differences." In: Archives of Suicide Research, 2019.
  4. et al. "Validation of the Multidimensional Inventory for Religious Spiritual Well-Being with Iranian Samples." In: Mental Health, Religion & Culture, 2019.
  5. und M. Hiebler-Ragger. "Addiction as an Attachment Disorder: A Review of Results, Conceptual Issues and Clinical Implications in Poly Drug Use Disorder." Frontiers in Psychiatry, 2019.
  6. und A. Kimmerle. 2019. "Die Rolle der Spiritualität in der Behandlung von Suchterkrankungen: Ein systematischer Überblick." In: Neurotransmitter 30 (0-1): 29–34.
  7. et al. 2019. "Suicide and Personality Traits: A Multicenter Study of Austrian and Italian Psychiatry Patients and Students." In: Suicide and Life-Threatening Behavior.
  8. et al. 2019. "Do Primary Emotions Predict Psychopathological Symptoms? A Multigroup Path Analysis." In: Frontiers in Psychiatry (Special Issue on Addiction and Attachment).
  9. et al. 2019. "The Influence of Attachment Styles and Personality Organization on Emotional Functioning after Childhood Trauma." In: Frontiers in Psychiatry (Special Issue on Addiction and Attachment).
  • Nickolas P. Roubekas
  1. "Unexpected Encounters: Aristides the Philosopher, Friedrich Max Müller, and the Origins of Religion." In: NTT Journal for Theology and the Study of Religion, 73.1, 2019: 1–16.
  2. Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019.
  3. "Theorizing About (Which?) Origins: Herodotus on the Gods." In: Nickolas P. Roubekas, Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019, 129–149.
  4. "Whither Shall we Go? Tertullian and Christian Identity Formation." In: Nickolas P. Roubekas, Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019, 289–306.
  5. "Thrēskeia: From Etymology to Ideology and the Academic Study of Ancient Greek Religion." In: Journal of Hellenic Religion 12: 39–59. 
  • Johann Figl
  1. "Globaler Atheismus - Folge verfehlter Glaubensvermittlung und einseitiger interreligiöser Begegnungen?" In: Religionen unterwegs, 24.4, 2018: 4–9.
  2. "Die Rede von Gott in der Religionswissenschaft." In: Chibueze Udeani und Klaus Zapotoczky, Hrsg., Die Rede von Gott: Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge, Berlin u.a.: LIT, 2018, 139–156.
  3. "Heiliges zwischen Exklusion und Inklusion aus religionswissenschaftlicher Perspektive." In: Theologisch-praktische Quartalschrift, 167.4, 2019: 339–348.
  • Marta Dominguez Diaz
  1. "The Struggle to Be Seen: Muslim–Christian Relations and Religious (In)Visibility at the Hispano–Moroccan Borderland." In: Journal of Contemporary Religion, 33.3, 2018: 527–548.
  2. "Between Two or Three Worlds: Reversion to Islam, Beur Culture and Western Sufism in the Tariqa Budshishiyya." In: Jamal Malik und Saeed Zarrabi-Zadeh, Hrsg., Sufism East and West: Mystical Islam and Cross-Cultural Exchange in the Modern World, Leiden: Brill, 2019, 129–232.
  • Birgit Heller
  1. und Karl-Heinz Steinmetz, Hrsg. Spiritualität und Körper. Das Jahresheft Palliative Care/demenz/Praxis Pflegen 10. Hannover, 2018.
  2. "Können wir endlich den weiblichen Körper bedingungslos akzeptieren? Welche Einstellungen haben die großen Religionen zu unserem Körper und zur Sexualität? Kann das Christentum, das in der Vergangenheit eine stark körperfeindliche Einstellung hatte, zu einer positiveren Sicht der Leiblichkeit und Sexualität kommen?" In: iTe. Das Magazin der Schweizer Kapuziner, 96, 2019, 14–17 [Zugleich französisch: "Pouvons-nous enfin accepter le corps féminin sans condition?" In: Revue missionaire des Capucins suisses, 96, 2019, 14–17].
  3. "Religion." In: Gender Glossar / Gender Glossary. Verfügbar unter: gender-glossar.de/glossar/item/96-religion.
  4. "Weltreligionen und Geschlecht: Rollen, Bilder und Ordnungen der Geschlechter in vergleichend-systematischer Perspektive." In: Eva Labouvie, Hg., Glaube und Geschlecht – Gender Reformation. Wien/Köln/Weimar: Vandenhoeck & Ruprecht, 2019, 323–337.
  5. "To Whom It May Concern: Humanity and Dignity in Interreligious Perspective." In: Brigitte Buchhammer, Hg., Re-Learning to be Human in Global times: Challenges and Opportunities from the Perspectives of Contemporary Philosophy of Religion. Washington, D.C.: The Council for Research in Values and Philosophy 2018, 63–79.
  • Robert A. Segal Rezension: Jay Waxler. 2019. Our Non-Christian Nation: How Atheists, Satanists, Pagans, and Others are Demanding Their Rightful Place in Public Life. In: Times Higher Education (19 September 2019).