Haben Sie schon gewusst...

  • dass die Religionswissenschaft keine theologische Disziplin, sondern ein konfessionsungebundenes, kulturwissenschaftliches Fach ist?
  • dass auch ohne Grundstudium (Bachelor/Master/Doktorat) Religionswissenschaft im Rahmen des Bachelor Religionspädagogik (religionswissenschaftliche Bildung) studiert werden kann?
  • dass eine auflagenfreie Zulassung zum MA Religionswissenschaft nach Absolvierung der beiden Erweiterungscurricula in einem beliebigen Grundstudium möglich ist?
  • dass nahezu jegliches Grundstudium (Bachelor, Master, Doktorat) für eine Zulassung zum MA Religionswissenschaft herangezogen werden kann?
  • dass Auflagen-Lehrveranstaltungen (idR bestehend aus den zwei Erweiterungscurricula) nicht nur vor Studienbeginn sondern auch während des Studiums absolviert werden können?
  • dass Sie hier Näheres zum Selbstverständnis des Faches Religionswissenschaft, der kulturwissenschaftlichen Fachdisziplin zum Thema „Religion“, erfahren können?

Neuigkeiten des Instituts für Religionswissenschaft

  • Am 14. Februar ist in der Tageszeitung Die Presse ein Artikel erschienen, in dem Dr. Hüseyin I. Çiçek seine Einschätzung zur Rolle des türkischen Präsidenten Erdoğan im Gaza-Konflikt formuliert. Der Artikel kann hier nachgelesen werden.
  • Die Österreichische Gesellschaft für Religionswissenschaft (ÖGRW) veranstaltet am 15. März eine Fachtagung mit dem Titel "Religionskunde im Ethikunterricht – Anfragen aus Theorie und Praxis". Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung.
  • Am 17. Februar fand im Musée Guimet in Paris eine Veranstaltung zu Alexandra David-Neel statt, bei der Dr. Samuel Thévoz einen Vortrag gehalten hat. Das genaue Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.
  • In einer neuen Folge von Skandilös, dem Podcast der Skandinavistik an der Universität Wien, spricht Dr. Dirk Schuster zum Thema "Die Religion(en) der Germanen gestern und heute". Im Mittelpunkt steht dabei die Diskrepanz zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und dem in der Öffentlichkeit vorherrschenden Vorstellungen. Der Podcast kann hier angehört werden.
  • Das Institut trauert um seinen langjährigen Professorial Research Fellow Robert A. Segal (1948–2024). Professor Segal war außerdem Professor und Sixth Century Chair in Religious Studies an der Universität Aberdeen (Großbritannien) und einer der weltweit führenden Persönlichkeiten im Bereich der Mythosforschung.
  • Wir gratulieren Konstantin Aron Moser, B.A. B.A. M.A. M.A. zum erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums Religionswissenschaft mit einer Masterarbeit zu Metamorphosen des Messianismus. Der jüdische Messianismus des Häretikers Moses Hess im Zeichen der sozialistischen Religion, betreut von PD Dr. Julian Strube.
  • Am 29. Jänner hat der sechste Workshop der Religious Studies Workshop Series zum Thema „How to carry out Research with Children“ im Seminarraum 5 stattgefunden. Weitere Informationen zum Inhalt des Workshops finden Sie hier.
  • Das Institut freut sich, das Erscheinen von Religion in Austria, Volume 8 ankündigen zu können. Hier finden Sie die Inhaltsangabe des Bandes sowie weitere Informationen zur Bestellung.
  • Das Institut freut sich über die Veröffentlichung des von Professor Lukas K. Pokorny und Professor Franz Winter (Universität Graz) herausgegebenen Special Issue “Euro-American Esoteric Readings of East Asia” in NVMEN: International Review for the History of Religions.
  • Das Institut für Religionswissenschaft konnte dank einer großzügigen Schenkung Teile des Archivs der Österreichischen Buddhistischen Religionswissenschaft in die Quellenbibliothek überführen.
  • Im QS-World University Ranking by Subject 2023 rangiert der Cluster Theologie und Religionswissenschaft der Universität Wien an der 28. Stelle weltweit.

Neuerscheinungen am Institut für Religionswissenschaft