Neuigkeiten & Veranstaltungen

 

Neuigkeiten & Religionswissenschaft in den Medien

  • Wir gratulieren Mag. Dr. Wolfgang Müller, M.A. zur Absolvierung des Masterstudiums Religionswissenschaft mit einer Masterarbeit zu "Monotheismus bei Jan Assmann" unter der Betreuung von Professor Hans Gerald Hödl.
  • Wir gratulieren Johannes Endler, M.A. zum Erhalt eines DOC-Stipendiums der Österreichischen Akademie der Wissenschaften für seine Forschung zur Rolle der Geburt in der religiösen Gegenwartskultur. Das auf drei Jahre am Institut angesiedelte Forschungsprojekt beginnt am 1. Juni 2019. Mehr zu Hr. Endler findet sich hier.
  • Wir freuen uns sehr Professorin Irina Sotirova von der Universität Sofia begrüßen zu dürfen. Während ihres Aufenthaltes am Institut leitet sie eine Lehrveranstaltung zu "Astronomy and Religion in East Asia." Mehr zu Professorin Sotirova findet sich hier.
  • Wir freuen uns sehr Professorin Codruta Sintionean von der Babeș-Bolyai-Universität in Cluj-Napoca begrüßen zu dürfen. Während ihres Aufenthaltes am Institut leitet sie eine Lehrveranstaltung zu "Religious Heritage in East Asia." Mehr zu Professorin Sintionean findet sich hier.
  • Karl Baier gab Julia Schrenk von der österreichischen Tageszeitung "Kurier" anlässlich der ersten Yogastunden in einer österreichischen Kirche, genauer gesagt der Wiener Wotrubakirche, ein Interview, das die  Beziehung der katholischen Kirche zum Yoga behandelt. Den Artikel kann man nachlesen hier.
  • Der österreichische Forschungsfonds (FWF) hat den Antrag für das dreijährige Forschungsprojekt "Imagining Energy: The Practice of Energy Healing between Sense-Experience and Sense-Making" bewilligt. Professor Karl Baier wird das Projekt leiten. Mehr hier.
  • Wir freuen uns über die Publikation des vierten Bandes (2018) der religionswissenschaftlichen Reihe Religion in Austria, herausgegeben von Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny. Bestellwünsche können über bestellung@praesens.at abgewickelt werden. Siehe auch den Waschzettel.
  • Die Generalversammlung der Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft hat einen neuen Vorstand (2019-2021) gewählt. Professorin Birgit Heller übernahm die Präsidentschaft von Professorin Theresia Heimerl (Graz); Professor Lukas Pokorny ist Vizepräsident und Professor Hans Gerald Hödl Beirat. Der langjährige Präsident, Professor Johann Figl, wurde einstimmig zum Ehrenmitglied der Gesellschaft ernannt.
  • Dominic Zoehrer, Doktorand am Institut für Religionswissenschaft, beginnt ein zweimonatiges Forschungsprojekt zum Thema Energiearbeit und Professionalisierung. Das Projekt wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) gefördert.
  • Das Institut für Religionswissenschaft freut sich über die Schenkung des bedeutenden Ron W. Walker-Nachlasses zu Mormon Studies an die Fachbereichsbibliothek Theologie. Der Standort Universität Wien erhielt nach mehr als einem Jahr der Verhandlungen unter zahlreichen interessierten (nordamerikanischen) Bibliotheken den erfreulichen Zuschlag. Ron Warren Walker (1939–2016), prominenter LDS-Historiker, war Professor an der Brigham Young University und Präsident der Mormon History Association. Mit der Schenkung verfügt das Institut über die europaweit wohl größte Sammlung im Bereich Mormon Studies.
  • Unsere AbsolventInnen der Religionswissenschaft erzählen über ihre interessanten Karrierewege. Lesen Sie hier mehr darüber.
  • Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Karl Baier, Univ.-Prof. MMMMag. Dr. Lukas Pokorny, M.A. und  Dominic Zöhrer, M.A., B.Sc. haben eine Informationsbroschüre zum Thema "RELIGION - WELTANSCHAUUNG – SPIRITUALITÄT - Perspektiven aus der Religionswissenschaft für das Tätigkeitsfeld der Lebens- und Sozialberatung für die Lebensberatung" erarbeitet. Sie wurde nun von der Fachgruppe Wien Personenberatung und Personenbetreuung der WKO online zur Verfügung gestellt.
  • Die Studierendenvertretung des Instituts für Religionswissenschaft hat jetzt ihre eigene Website im Cyberspace des Instituts: Weitere Informationen (einschließlich Kontaktdaten und künftige Events) finden Sie hier.
  • Die Wiener Religionswissenschaft ist ab sofort auf Twitter!


Neuerscheinungen

  • Lukas Pokorny
  1. und Hans-Gerald Hödl, Hrsg, Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018.
  2. "Austrian Unificationists Meet Their Messiah: The 1969 European Blessing, Its Context, and Aftermath." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 1–51.
  3. und Sara Kuehn. "On Inayati Female Visions in Austria: Female Leadership in the Western Sufi Tradition." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 53–114.
  4. und Sang-Yeon Loise Sung. "'Today Vienna, Tomorrow All of Europe': The History of the Vienna Korean Church." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 161–204.
  5. und Dominic Zoehrer. "Austrian Unificationist Perspectives vis-à-vis the Cheon Il Guk Constitution, with an Annotated Bilingual Translation of the Text." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 205–288.
  • Hödl, Hans Gerald und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018.
  • Sung, Sang-Yeon Loise und Lukas Pokorny. "'Today Vienna, Tomorrow All of Europe': The History of the Vienna Korean Church." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 161–204.
  • Zoehrer, Dominic und Lukas Pokorny. "Austrian Unificationist Perspectives vis-à-vis the Cheon Il Guk Constitution, with an Annotated Bilingual Translation of the Text." In: Hans Gerald Hödl und Lukas Pokorny, Hrsg., Religion in Austria, Volume 4, Vienna: Praesens, 2018, 205–288.
  • Human-Friedrich Unterrainer
  1. et al. "Sense of Coherence is Linked to Post-Traumatic Growth after Critical Incidents in Austrian Ambulance Personnel." In: BMC Psychiatry, 19.89, 2019: 1–11.
  2. et al. "The Role of Mindfulness and Self-Compassion in Clinical Psychiatric Rehabilitation: A Clinical Trial." In: Mindfulness, 2019.
  • Nickolas P. Roubekas
  1. "Unexpected Encounters: Aristides the Philosopher, Friedrich Max Müller, and the Origins of Religion." In: NTT Journal for Theology and the Study of Religion, 73.1, 2019: 1–16.
  2. Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019.
  3. "Theorizing About (Which?) Origins: Herodotus on the Gods." In: Nickolas P. Roubekas, Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019, 129–149.
  4. "Whither Shall we Go? Tertullian and Christian Identity Formation." In: Nickolas P. Roubekas, Hg., Theorizing "Religion" in Antiquity. Sheffield, UK and Bristol, CT: Equinox Publ., 2019, 289–306.
  • Johann Figl
  1. "Globaler Atheismus - Folge verfehlter Glaubensvermittlung und einseitiger interreligiöser Begegnungen?" In: Religionen unterwegs, 24.4, 2018: 4–9.
  2. "Die Rede von Gott in der Religionswissenschaft." In: Chibueze Udeani und Klaus Zapotoczky, Hrsg., Die Rede von Gott: Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge, Berlin u.a.: LIT, 2018, 139–156.
  • Marta Dominguez Diaz
  1. "The Struggle to Be Seen: Muslim–Christian Relations and Religious (In)Visibility at the Hispano–Moroccan Borderland." In: Journal of Contemporary Religion, 33.3, 2018: 527–548.
  2. "Between Two or Three Worlds: Reversion to Islam, Beur Culture and Western Sufism in the Tariqa Budshishiyya." In: Jamal Malik und Saeed Zarrabi-Zadeh, Hrsg., Sufism East and West: Mystical Islam and Cross-Cultural Exchange in the Modern World, Leiden: Brill, 2019, 129–232.
  • Birgit Heller
  1. und Karl-Heinz Steinmetz, Hrsg. Spiritualität und Körper. Das Jahresheft Palliative Care/demenz/Praxis Pflegen 10. Hannover, 2018.
  2. "Können wir endlich den weiblichen Körper bedingungslos akzeptieren? Welche Einstellungen haben die großen Religionen zu unserem Körper und zur Sexualität? Kann das Christentum, das in der Vergangenheit eine stark körperfeindliche Einstellung hatte, zu einer positiveren Sicht der Leiblichkeit und Sexualität kommen?" In: iTe. Das Magazin der Schweizer Kapuziner, 96, 2019, 14–17 [Zugleich französisch: "Pouvons-nous enfin accepter le corps féminin sans condition?" In:Revue missionaire des Capucins suisses, 96, 2019, 14–17].
  3. "Religion." In: Gender Glossar / Gender Glossary. Verfügbar unter: gender-glossar.de/glossar/item/96-religion.