Fakultärer Dissertationspreis

Der Fakultätspreis der Katholisch-Theologischen Fakultät wird seit 2011 jährlich für die drei besten an der Fakultät approbierten Dissertationen verliehen. Die feierliche Übergabe erfolgt am dies facultatis des Folgejahres.

 

Religionswissenschaftliche Preisträger*innen

2020

Dr. phil. Sarah-Allegra Schönberger, M.A. Bakk. phil. Vaiśravaṇa. Dämonischer Wächter und Herr der Reichtümer: Ikonographische Transformationen im Kulturtransfer zwischen Indien und dem sino-japanischen Raum (Betreuer: Karl Baier)

2017

Dr. phil. Sampsa Andrei Saarinen, M.A., B.A. The Death of God and the Moods of the Future: A Study of Friedrich Nietzsche's Criticism of Religion in the Light of his Communication of Mood (Betreuer: Hans Gerald Hödl)

2013

Mag. phil. Dr. phil. Dr. phil. Angelika M. Rohrbacher. Die Dramatisierung des Kontaktes: Abgrenzungsrhetorik im Religionsnarrativ "Judentum" (Betreuer: Hans Gerald Hödl)