Ugo DESSÌ

OeNB Professorial Fellow (2020–2022)
PD Dr., M.A.

 

 

 

 

 

 

Ugo Dessì ist OeNB Professorial Fellow (2020–2022) am Institut für Religionswissenschaft der Universität Wien, Privatdozent am Institut für Religionswissenschaft der Universität Leipzig, und Honorary Research Associate am Institut für Religionswissenschaft der Universität Kapstadt (Südafrika). Er absolvierte Studien der Philosophie (M.A. 1998) an der Universität Cagliari und der Religionswissenschaft (Dr. phil. 2006) an der Universität Marburg. Dr. Dessì habilitierte sich 2012 im Fach Religionswissenschaft an der Universität Leipzig. Er legte zahlreiche Arbeiten zum Shin Buddhismus vor, darunter etwa Ethics and Society in Contemporary Shin Buddhism (LIT 2007). Ferner widmet er sich in seinen jüngeren Veröffentlichungen – so beispielsweise in Japanese Religions and Globalization (Routledge 2013) und The Global Repositioning of Japanese Religions: An Integrated Approach (Routledge 2017) – dem Zusammenspiel von japanischen Religionen und globalen Dynamiken. Sein aktuelles Buch Religioni e globalizzazione. Un’introduzione (Carocci 2019) bietet eine kritische Einführung in die Vergleichende Religionswissenschaft im Kontext von Globalisierung. Während seines Aufenthalts am Institut forscht er im Rahmen des ÖNB-Forschungsprojekts The Globalization of East Asian Religions in Comparative Perspective.