Nickolas P. ROUBEKAS

Universitätsassistent, B.A., M.A., M.Res., Ph.D.
(post doc)

nickolas.roubekas@univie.ac.at


Raum 012, 5. Stock

 





Nickolas P. Roubekas ist Universitätsassistent (post doc) für Religionswissenschaft. Er studierte Theologie (B.A. 2003), Religionswissenschaft (M.A. 2006) sowie Social Anthropology of Religion  (M.Res. 2009), und promovierte 2011 im Fach Religionswissenschaft. Bevor er nach Wien kam, lehrte und forschte er an der University of South Africa (Pretoria, ZA), der University of Aberdeen (U.K.) sowie an der North-West University (Potchefstroom, ZA). Seine Forschungsschwerpunkte sind griechisch-römische Religionen, religionswissenschaftliche Methoden und Theoriebildung, Mythenforschung, antike und moderne Religionstheorien sowie die disziplinäre Verknüpfung von Religionswissenschaft und Altphilologie. Er ist Mitglied des Editorial Boards der Buchreihe "Studies in Ancient Religion and Culture" (herausgegeben von Equinox Pub.) und seit 2017 Managing Editor des Journal of Cognitive Historiography. Aktuell ist er an zwei großen Sammelbänden beteiligt, die beide Ende 2020 erscheinen werden: Explanation, Interpretation, and Theorizing Religion and Myth (zusammen mit Thomas Ryba bei Brill) sowie die zweite Ausgabe des Wiley-Blackwell Companion to the Study of Religion (zusammen mit Robert A. Segal). Daneben arbeitet er an seiner neuen Monographie mit dem Arbeitstitel The Study of Greek and Roman Religions: Insularity and Assimilation, die 2021 im Rahmen der Reihe "Scientific Studies of Religion: Inquiry and Explanation" bei Bloomsbury Academic erscheinen soll. Hinzu kommt ein Referenzartikel zur interdisziplinären Erforschung griechischer und römischer Religionen für die Oxford Research Encyclopedia of Religion (Oxford University Press).