Über uns

 

Das Institut für Religionswissenschaft an der Universität Wien ist Österreichs Leuchtturminstitution für religionswissenschaftliche Lehre und Forschung, und hat sich über die Jahre als wichtiger wissenschaftlicher Impulsgeber im internationalen Fachdiskurs etabliert. Das reichhaltige Lehrangebot des Instituts umfasst einführende wie spezialisierte Kurse zu einer Vielfalt an religiösen Traditionen, Methoden und Theorien. Neben den rund 110 Studierenden im facheigenen Master- bzw. Doktoratsprogramm, finden sich jährlich mehr als 500 Studierende aus verschiedensten Disziplinen in Lehrveranstaltungen der zwei religionswissenschaftlichen Erweiterungscurricula (Bachelor). Gegründet im Jahr 1365 zählt die Universität Wien heute zu einer der ältesten und größten Universitäten Europas, mit aktuell rund 93.000 Studierenden. Ihre fast 7000 WissenschaftlerInnen verteilen sich auf 60 Standorte über ganz Wien. Eine enorme Bandbreite an Disziplinen, derzeit verankert in knapp 180 Studiengängen, ermöglicht Studierenden und ForscherInnen des Instituts für Religionswissenschaft zahlreiche inhaltliche wie methodische Anknüpfungspunkte in Lehre und Forschung. Das Institut bietet ferner Zugang zu einer Forschungsbibliothek mit einem der umfangreichsten Bestände religionswissenschaftlicher Fachliteratur in Europa. Das Institut selbst beherbergt überdies eine kontinuierlich wachsende Quellenbibliothek mit Materialien zu einer reichen Palette an religiösen Gemeinschaften und Traditionen.


Das Institut für Religionswissenschaft freut sich über einschlägige Medien- und Interviewanfragen. Studieninteressierte mögen mit der Studierendenvertretung, der Institutsreferentin oder direkt mit Mitgliedern des wissenschaftlichen Personals in Kontakt treten.