Mentoringprogramm für Studierende der Religionswissenschaft

 

Das Mentoringprogramm richtet sich an alle Studierenden der Religionswissenschaft. Im Laufe des Studiums mag es immer wieder Phasen geben, in denen man sich mit speziellen Herausforderungen konfrontiert sieht. So etwa Schwierigkeiten beim persönlichen Zeitmanagement; Probleme mit einer speziellen Prüfung oder der Anerkennungen von Studienleistungen. Zudem ergeben sich Fragen in Hinblick auf die Planung von Auslandsaufenthalten; Zweifel am Studium selbst, oder aber Klärungen der eigenen Karriereperspektiven. Auch Schwierigkeiten beim Verfassen von Seminararbeiten oder der akademischen Qualifikationsschrift gehören bisweilen zum Studierendenalltag. Gemeinsam suchen die/der MentorIn und die/der Studierende nach entsprechenden Lösungen und gegebenenfalls AnsprechpartnerInnen, wobei die vertrauensvolle Gesprächsbasis auf Augenhöhe eine zentrale Rolle spielt. Das Mentoring ist absolut vertraulich; alle besprochenen Inhalte bleiben zwischen der/dem MentorIn und der/dem Studierenden. Auch wer an dem Mentoringprogramm teilnimmt, wird nicht weitergegeben.

Als Mentor steht am Institut für Religionswissenschaft Mag. Gino Poosch, M.A. zur Verfügung. Als Absolvent des Masterstudiengangs der Wiener Religionswissenschaft und Mitarbeiter am Institut hat er sowohl die Innenperspektive der Studierenden wie auch jene der institutionellen Arbeit.

Mentoringzeit: Am 1. und 3. Donnerstag jedes Monats in Raum 012 (5. Stock). Ab 13:30 Uhr oder nach persönlicher Vereinbarung per e-Mail: gino.poosch@univie.ac.at.