Martin STECHAUNER

Mag.
ÖAW-Fellow

martin.stechauner@univie.ac.at

 

 

 

 

 

Martin Stechauner ist assoziierter Forscher am Institut für Religionswissenschaft. 2013 schloss er sein Diplomstudium der Religionswissenschaft an der Universität Wien ab. Von 2013 bis 2015 war er Mitarbeiter des Zentrums für Österreichstudien an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Zurzeit arbeitet Martin Stechauner an seiner Dissertation, die er im Rahmen eines Co-Tutelle de Thèse (Joint Study Programme) zwischen der Universität Wien und der Hebräischen Universität in Jerusalem durchführt. Sein Dissertationsprojekt (The Sephardic Jews of Vienna: A Jewish Minority Crossing Borders) wird vom Doktorand/inn/enprogramm (DOC) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gefördert. Seine Interessensschwerpunkte liegen auf der Erforschung sephardischer und orientalischer Judentümer, der jüdischen Geschichte des Habsburgerreichs und Österreichs, sowie religiöser Bewegungen im Einflussgebiet des ehemaligen Osmanischen Reichs. Darüber hinaus beschäftigt sich Martin Stechauner intensiv mit buddhistischer Philosophie, islamischer Mystik und Soziolinguistik.